Bangladesh

Ich kann mich noch an eine Reportage erinnern, welche ich vor über einem Jahrzehnt im National-Geographic Magazin gelesen habe. Das Thema waren Bangladesh und seine Probleme, namentlich das schnelle Bevölkerungswachstum sowie die Herausforderungen durch den Klimawandel.

Seit ich den Artikel gelesen hatte, sah ich dieses Land immer als eine Art Frühwarnsystem für die allgemeine Entwicklung der Menschheit. Wenn dieses kleine Land, übervoll mit Menschen, bedroht durch den Meeresanstieg von der einen, durch den Anstieg ihrer breiten Flüsse von der anderen Seite, dazu die zyklisch auftretenden Zyklone und die allgemeine Armut, wenn dieses Land es schaffen sollte, dem Abgrund zu entrinnen, dann können es auch alle anderen schaffen.

Und ein Jahrzehnt später kann man sagen: es sieht so schlecht nicht aus.

Sicher, die Gefahren sind geblieben, und sie werden auch nicht weniger. Aber dennoch scheint das Land eine Möglichkeit gefunden zu haben, mit diesen umzugehen und zu prosperieren. So hat es in den letzten Jahren den Spruch geschafft aus den Länder mit geringem Entwicklungsstand (nach der UN) hin zu einem Land der unteren Mittelklasse, und es scheint gut möglich, dass sie bald in die „bessere“ Hälfte der Länder einziehen. Seit Kurzem ist das durchschnittliche Einkommen eines Bangladeshi zudem höher als das eines Inders (sehr zu deren Entsetzen).

Zudem konnte das Land bisher vom Aufstieg der beiden asiatischen Giganten China und Indien profitieren, liegt es doch in einer für beide Staaten bedeutenden Region und ist dabei deutlich zuverlässiger als die inhärent instabilen Länder Pakistan und Myanmar.

Die Chancen stehen nicht schlecht, dass Bangladesh ein neues Zugpferd der Wirtschaft Südostasiens sein wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s