USA, China, Russland

Die Konfliktlinien zwischen Russland und China sind vielfältig und mitunter schon sehr alt.

Als die USA in den 70er Jahren diese Linien zwischen China und der Sowjetunion auszuspielen verstanden, befanden sich die beiden asiatischen Mächte am Rande eines Krieges, in dem es vor allem um Grenzstreitigkeiten am Ussuri ging. Auch wenn die meisten dieser vielfältigen Meinungsverschiedenheiten bezüglich von Grenzziehungen inzwischen vertraglich eingehegt sind, besteht nach wie vor ein grundsätzliches Misstrauen zwischen beiden Staaten in diesem Punkt.

Generell muss Russland mit Sorgen blicken auf ihre östlichen Landesteile, welche riesig in der Fläche und schwach besiedelt sind. China hingegen hat allein in den drei Provinzen der Mandschurei, der nördlichsten Region des Landes, etwas über 90 Millionen Einwohner. Zudem werden auch die Märkte des russischen Ostens von chinesischen Händlern beherrscht.

Um diese Schwachpunkte ausspielen zu können müssen die USA jedoch auch gewisse Zugeständnisse in Richtung Moskau machen. Dabei dürften insbesondere die Krim und die Situation in der Ukraine generell von Bedeutung sein.

Derzeit deutet allerdings nicht viel in Bidens Außenpolitik darauf hin, dass dieser Schritt geplant ist. So ist es wahrscheinlicher, dass die strategischen und ökonomischen Beziehungen zwischen Beijing und Moskau sich vertiefen und die Position der USA und auch des Westens insgesamt schwächen werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s