Die Türkei und die EU (2)

Selten hat ein „Äh“ wohl so viel Aufmerksamkeit erregt. Und dass dies im Zusammenhang mit einem Stuhl und einem Sofa geschah, macht die Affäre dann noch etwas skurriler. Neben ihrer Verwunderung ob der türkischen Auslegung des diplomatischen Protokolls hat Ursula von der Leyen auch eine ungewollt eloquente Beschreibung des derzeitigen Verhältnisses von Türkei und Europäischer… Weiterlesen Die Türkei und die EU (2)

Die Türkei und die EU

Bereits seit langem existieren enge Beziehungen zwischen der Republik Türkei und der Europäischen Union. Nachdem das osmanische Sultanat in den 1920ern unter Kemal Atatürk in die moderne, zum Westen ausgerichtete Türkische Republik verwandelt wurde, hat es häufige Phasen der Annäherung des Landes Richtung Westeuropa gegeben. 1963 wurde hierzu das sogenannte Ankara-Abkommen zwischen der Türkei und… Weiterlesen Die Türkei und die EU

Eine weitere Belastungsprobe

Derzeit sind die Augen der Welt wieder einmal auf die Ukraine gerichtet, auf die östlichen Provinzen und die Krim im Lichte einer zunehmend konfrontativen Haltung zwischen Russland und seinen Verbündeten sowie der Ukraine und den NATO-Staaten. Neben diesen zentralen Aspekten ist in dieser Konstellation jedoch noch eine weitere Beziehung von Interesse, nämlich jene zwischen der… Weiterlesen Eine weitere Belastungsprobe

Ein Forum der Freundschaft

Vor etwa einem Monat wurde in Athen das sogenannte Philia-Forum ausgetragen. Dabei waren neben dem Gastgeber Vertreter aus Zypern, Saudi-Arabien, Bahrain, den Vereinigten Arabischen Emiraten sowie Ägypten anwesend, ein französischer Kollege wurde zugeschaltet. Das bestimmende Thema dürfte dabei weniger die Philia, die Freundschaft, gewesen sein, als vielmehr jenes Land, welches mittlerweile von mehr und mehr… Weiterlesen Ein Forum der Freundschaft

Erste Gespräche

Die Türkei sah sich in den letzten Jahren einer zunehmenden Isolation ausgesetzt, zumindest in Bezug auf ihre unmittelbaren Nachbarstaaten und der näheren Umgebung. Die schmerzhafteste Entfremdung dürfte dabei im Falle Ägyptens stattgefunden haben. Als dem bevölkerungsreichsten Land und historischen Machtzentrum der arabischen Welt kommt dem Land eine überragende Bedeutung zu. Und nachdem 2011 die Muslimbrüder… Weiterlesen Erste Gespräche

Das Mittelmeer gibt Gas

Der östliche Mittelmeerraum, die Levante, ist eine der ältesten Kulturregionen der Erde. Sie alle waren dort, Ägypter und Phönizier, Griechen, Byzantiner, das Judentum und Christentum haben ihre Wurzeln hier. Diese historische Bedeutung ist in letzter Zeit etwas aus dem Blick geraten, in Zeiten des Kalten Krieges lag der Fokus auf anderen Gebieten, und lediglich der… Weiterlesen Das Mittelmeer gibt Gas

Ein historisches Versäumnis?

Verpassen die Araber gerade eine Chance, auf welche sie Jahrhunderte gewartet haben? Es sind schon einige Zeitalter vergangen, seit die arabischen Kalifate globale Machtzentren dargestellt haben. Sie wurden abgelöst von den Osmanen, welche Jahrhunderte die Politik des Nahen Ostens bestimmten, teilweise noch in einem Konkurrenzkampf mit den Safawiden. Daran schloss sich die Herrschaft der europäischen… Weiterlesen Ein historisches Versäumnis?

Ziemlich beste Feinde

Die Beziehung zwischen der Türkei Erdogans und dem Russland Putins zählt wohl zu den interessantesten, welche es in der derzeitigen Weltpolitik zu beobachten gibt. Obwohl die Aktionen des einen die vitalen Interessen des jeweils anderen tangieren, insbesondere im Kaukasus und in Syrien, schaffen sie es immer wieder, mittels einer Diplomatie des Ausgleichs ihre Positionen in… Weiterlesen Ziemlich beste Feinde